Willkommen Exposition Geschichte Aktionen Kontakt Czech version

 

 
Am Tepl-Fluss im Tepler Hochland in Westböhmen liegen westlich von Marienbad die Stadt und das Stift Tepl. Die Siedlung entstand im 12. Jahrhundert bei einer bereits vorhandenen slawischen Burg. Seit 1385 besitzt der Ort Stadtrechte.
Bekannt aber ist Tepl durch das gleichnamige Stift, das 1193 vom seligen Hroznata als Prämonstratenserkloster gegrüdet und vom Kloster Strahov aus besiedelt wurde.

Die Lage:Karlovarský kraj (Karlsbader Bezirk) 25 km südlich von Karlovy Vary (Karlsbad).
Adresse:Klášter premonstrátů Teplá, 364 61 Teplá, CZ
Telefon:+420 353 392 732
Email:info.tepla@volny.cz
 
Geöffnet:Januar: Geschlossen
Februar - April: MO - SA 900 - 1530, SO 1100 - 1530
Mai - September: MO - SA 900 - 1700, SO 1100 - 1700
Oktober - Dezember: MO - SA 900 - 1530, SO 1100 - 1530
24. Dezember: Geschlossen

Heilige Messe: SA 1445 UHR, SO 1000 UHR

Eintritt:90,-/3,20 € Voller Eintrittspreis, Rentner * 60,-/2,20 € Kinder 10-18, Studenten, Behinderte * 0,- Kinder 0-10
Klosterführungen:Mit Begleitung (Cz, De), cca 45 Minuten, maximal 60 Personen.
Die Bibliothek und Die Ausstellung der Exponate aus Den Klostersammlungen.
Den Reisegruppen Empfehlen wir Eine Schriftliche Reservation Der Besichtigung.
Weitere dienstleistungen:Reservierung der Besichtigung, Verkauf von Andenken, Vermietung der Räume nach vorangehender Absprache, Veranstaltung von Hochzeiten.
Foto, Kamera: nein * nein
Parken:100 m * 100 m
Ohne Bariere:nein
Zug, bus: 
 
Betreiber:Klášter premonstrátů Teplá u Mariánských Lázní
znak kláštera
znak kláštera

 
 
 

 



 
Provozuje © 2000-2004 Falcomp
www.pruvodce.com/firma
Všechna práva vyhrazena

 Poloha


 
 
 Anketa
  Navštěvujete někdy památ-ky jen kvůli zajímavým kulturním akcím?
 
Ano  (22220)
Ne  (6346)

 Další památky
můžete nalézt na adrese pamatky.pruvodce.com